Aktuelles

Nächste Termine

Symposium zum Weltkindertag – Online

Datum: 20. September 2022
Uhrzeit: 17:00 - 19:15
Ort: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Das Kinder-UKE hat sich zu einem der größten Kindertransplantationszentren in Deutschland entwickelt.

Am Weltkindertag 2022 stellt sich das Zentrum in einem Online-Symposium vor.

Flyer_Weltkindertag_online_20.09.2022

10 Jahre Selbsthilfe „das zweite Leben – Nierenlebendspende e.V.“

Startdatum: 23. September 2022
Enddatum: 25. September 2022
All-day event
Ort: Klink

Im September 2012 gründeten einige wenige Mitglieder unsere Selbsthilfegruppe.

Inzwischen haben wir uns zu einem bundesweit bekannten Verein entwickelt.

Wir feiern unser 10-jähriges Jubiläum, dort wo alles begann.

Runde Tisch im Uniklinikum Köln

Datum: 19. Oktober 2022
Uhrzeit: 16:00 - 18:00

Je nach Raumgröße ist leider nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich.

Anmeldung bitte unter:

nierenlebendspende-koeln@web.de

Es gelten die jeweiligen aktuellen Corona-Regeln.

Einlass ist nur mit 2G (geimpft oder genesen) möglich. Der Nachweis hierfür ist erforderlich.

Check-in mit CORONA Warn-App.

Ansprechpartner vor Ort sind unsere Mitglieder Monika und Siegfried Berster.

Wissenswertes

Webcast: Patientenseminar „Nierentransplantation“

Am 27.11.2021 fand online das Patientenseminar des Transplantationszentrums Leipzig statt. Mit freundlicher Genehmigung, hier der Link dazu. https://ukl-live.de/nierentransplantation/

Aktuelles zu COVID 19 und Impfungen

Ein Thema beim Patientenseminar am UK Leipzig zum aktuellem Thema Impfungen Webseite/Mitgliederberichte

„Wenn die neue Niere nicht gleich läuft – Zwischen Frustration und Hoffnung“

von OA Dr. med. Fabian Halleck, FA für Innere Medizin und Nephrologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin; den kompletten Vortrag lesen Sie hier.

„Impfung nach Nierentransplantation – was ist wichtig und sinnvoll?“

von Priv.-Doz. Dr. med. Mira Choi, FA für Innere Medizin und Nephrologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin; den kompletten Vortrag lesen Sie hier.

Gründe für Rehabilitation bei Lebendspendern

Zum 1. August 2012 ist eine neue Regelung in Kraft getreten, welche die Absicherung der Lebendspender gewährleistet. Dennoch erhalten nicht alle Lebendspender eine Rehabilitation oder Anschlussheilbehandlung. Wurde auch Ihr Antrag auf eine Rehabilitation nach der Nierenlebendspende abgelehnt? Hier finden Sie wichtige Gründe für Rehabilitation bei Lebendspendern